Aldenhoven - Trotz Lichthupe, Blaulicht, Horn: Angetrunkene Fahrerin hält nicht

AN App

Trotz Lichthupe, Blaulicht, Horn: Angetrunkene Fahrerin hält nicht

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Eine angetrunkene Autofahrerin konnte am Donnerstagnachmittag in Aldenhoven von der Polizei erst durch Einsatz von Blaulicht und Hupe gestoppt werden.

Gegen 15.30 Uhr sollte die 55 Jahre alte Fahrerin im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten werden. Ohne jedoch auf das Anhaltesignal des ihr nachfolgenden Funkstreifenwagens zu reagieren, setzte sie die Fahrt selbst dann noch fort, als die Beamten zur Verdeutlichung bereits die Lichthupe hinzu nahmen. Erst nach mehr als zwei Kilometern und nach Einsatz von Blaulicht und Hupe befolgte die Frau am Ortseingang von Jülich die Anhaltezeichen.

Da während der Überprüfung in ihrer Atemluft Alkoholgeruch auffiel, erfolgte vor Ort ein Alcotest mit dem Ergebnis von 0,7 Promille Atemluftalkoholkonzentration. Weil die Fahrerin mitteilte, dass sie zuletzt am Vorabend Alkohol getrunken habe, waren die Beamten zur Hochrechnung gezwungen.

Demnach hatte die Frau bei einer früheren Fahrt am Morgen naturgemäß einen noch deutlich höheren Promillegehalt im Blut. Um diesen festzulegen, wurden auf richterliche Anordnung durch einen Arzt zwei Blutproben entnommen. Deren Auswertung dauert an. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert