Radarfallen Blitzen Freisteller

Swingender Vormittag mit Gänsehautgefühl

Letzte Aktualisierung:

Barmen. In der Regel muss man weit fahren und auch noch gut Geld investieren, um eine angesagte Musikpremiere zu erleben. Jülicher Musikfreunden – insbesondere des Pop- und Rockgenres – bleiben diese Mühen erspart.

Denn am Sonntag, 1. Juni, um 12 Uhr feiert die sonst eher klassisch ausgerichtete Overbacher Sonntagsmatinee eine Premiere: Das Akustik-Poptrio „Who We Are“ spielt eigene und gecoverte Pop- und Rocksongs unter andrem von Incubus, Ed Sheeran und Alanis Morisette.

Dass es trotz des ungewöhnlichen Ambientes der Klosterkirche zum richtigen „Groove-Feeling“ kommt, dafür sorgen Johanna Hoppstock (Vocals) sowie Julius Gass und Benjamin Marschner (beide Gitarre und Vocals), allesamt Studierende an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln.

Das „Herz“ des Trios ist Johanna Hoppstock, vielseitige Musikerin und in der Vergangenheit in vielen klassischen Veranstaltungen Overbachs als Sopranistin und Violinistin aufgetreten. Seit einiger Zeit schreibt und singt sie auch ihre eigenen Popsongs.

Mit ihrer weichen und gefühlvollen Stimme hat die junge Sängerin auf der Bühne schon so manche Gänsehaut im Publikum provoziert. Dafür sorgen auch die Texte ihrer Arrangements, geht es der 20-Jährigen doch um die ständige Frage, was Menschen tief im Inneren bewegt, was sie ausmacht, und wie sie es schaffen, ihre Gefühle auszudrücken.

Der Name ihrer Band ist somit Programm, denn mit „Who We Are“ begibt sich jeder Konzertbesucher ein wenig auf Entdeckungsreise zu sich selbst – und das mit musikalischem „Drive“.

Die Overbacher Sonntagsmatinee, von Gesangsdozentin und Sängerin Anna Schander ins Leben gerufen, gehört seit vier Jahren fest zum musikalischen Programm von Haus Overbach. An jedem ersten Sonntag im Monat (außer in den Schulferien) musizieren in der Klosterkirche Overbach unterschiedliche Ensembles und Solisten im Anschluss an den Gottesdienst um 12 Uhr eine halbe Stunde verschiedenste Werke.

Dieses Angebot ist für alle Besucher kostenlos.

Die nächste Sonntagsmatinee findet am 6. Juli statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert