Linnich - Strohballen-Hänger kippt in Acker: 5000 Euro Schaden

Strohballen-Hänger kippt in Acker: 5000 Euro Schaden

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Linnich. Auf der Kreisstraße 6 zwischen Ederen und Gereonsweiler ist am Dienstagmittag ein Traktor mit zwei mit Stroh beladenen landwirtschaftlichen Anhängern verunglückt.

Dabei entstand ein Schaden in Höhe von über 5000 Euro.

Der 21 Jahre alte Fahrer des Gespanns aus dem niederländischen Kerkrade war gegen 12.20 Uhr auf der K 6 unterwegs. Hinter einer lang gezogenen Rechtskurve wurde er von einem Sattelzug überholt, der von einem 67-Jährigen aus Baesweiler gesteuert wurde.

Offensichtlich ohne Berührung der beiden Fahrzeuge geriet der Traktorfahrer mit seinen Anhängern während des Überholmanövers dennoch nach rechts auf die Bankette.

Dort überfuhr das Gespann einen Leitpfosten und kippte anschließend nach rechts in einen abgeernteten Acker. Lediglich der Schlepper blieb auf der Fahrbahn stehen. Die Strohballen mussten umgeladen und die beschädigten Anhänger von der Unfallstelle entfernt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert