Jülich - Spezielles Fahrtraining für Wohnwagenbesitzer

alemannia logo frei Teaser Freisteller

Spezielles Fahrtraining für Wohnwagenbesitzer

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
wohnwagen_bu
Fahrlehrer Wilfried Schmidt gibt den Teilnehmern Tipps. Foto: Król

Jülich. Immer wieder waren Wohnwagenbesitzer an die Verkehrswacht Jülich heran getreten, doch einmal ein Fahrtraining für sie abzuhalten. Gesagt getan, die Verkehrswacht lud ein, doch am Ende fanden sich nur zwei Gespanne ein sowie ein Ehepaar, die den theoretischen Einweisungen folgten.

Zunächst war dann auch Theorie angesagt. Was muss ich beachten, wenn ich einen Wohnwagen anhänge? Wie sieht es mit der Bereifung aus und wie mit der Beladung? Wilfried Schmidt, Fahrlehrer und Fahrtrainer sowie 2. Vorsitzender der Verkehrswacht, betonte, dass alle Ladungen festgesetzt werden müssen.

Die Stützlast vorne im Wohnwagen sollte maximal ausgenutzt werden. Dann kommen die schwersten Teile auf die Achsen und alles andere, was Gewicht hat, nach unten. Oben im Wohnwagen werden die leichten Teile verstaut. Außerdem gilt es zu beachten, dass der Wagen nicht überladen wird. Und dann ging es auch schon in die Praxis.

Die Eheleute Sören und Ellen Schiffers, die vom Wohnmobil auf Wohnwagen umgestiegen waren, machten den Anfang. Vor allem Ellen Schiffers, die ein solches Gespann noch nie gefahren hatte, nutzte die Gelegenheit, unter sachkundiger Aufsicht, ihre ersten Fahrübungen zu machen.

Mit dem Gespann rückwärts fahren, rückwärts einparken und rückwärts um die Ecke setzen, waren die wichtigsten Übungen. „Fenster auf und kurze deutliche, vorher vereinbarte Kommandos, dass ist das Wichtigste mit Einweiser”, riet Schmidt, der selbst Camper ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert