Siersdorfer gewinnt Musikpreis

Von: red
Letzte Aktualisierung:
4524941.jpg
Hier ist „Michelangelo 2012“ entstanden. Im Tonstudio-Keller von Heiko Mürkens.

Juelich. Deutscher Rock- und Pop-Preis: Das beste Metal-Album kommt aus Siersdorf. Janus Experiment nennt sich die Band, Michelangelo 2012 heißt das Album. Hinter dem Janus Experiment steckt der Produzent und Musiker Heiko Mürkens.

 „Ich freu mich tierisch“, jubiliert Heiko Mürkens auf seiner Internetseite www.tonhoehle.de nach dem Gewinn des deutschen Rock & Pop-Preises in der Kategorie „Bestes Metal-Album 2012“, das der Newcomer am Samstag mit Markus Bothe, Bassist beim Projekt Janus Experiment, in der Wiesbadener Rhein-Main-Halle fürs Konzeptalbum „Michelangelo 2012“  entgegengenommen hat. Seitdem steht bei Mürkens das Telefon nicht still, denn viele wollten zum ersten großen Preis gratulieren. Der Musiker, der das Album fast im Alleingang eingespielt hat, rang um Worte: „Damit hat keiner gerechnet."

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert