Radarfallen Blitzen Freisteller

Sektempfang auf dem Rochus-Schießstand

Letzte Aktualisierung:
rochus neujahr bild2
Prosit auf dem Schießstand im Kulturbahnhof: Die Jülicher Rochus-Schützen stießen mit ihren Gästen auf das neue Jahr an. Foto: Jagodzinska

Jülich. Mit 67 Teilnehmern beim Neujahrsempfang der Jülicher St. Rochus-Schützenbruderschaft war „die Hütte voll”, was Werner Lüttgen, Ansprechpartner der Bruderschaft, „richtig toll” fand. Die „Hütte” ist der vereinseigene Schießstand am Kulturbahnhof, der zu diesem Anlass traditionell wunderschön geschmückt war.

Bei fast frühlingshaft neun Grad nach der Schneeschmelze ließ es sich leichten Herzens Sekt trinken und Fingerfood kosten, die viele helfende Hände appetitlich hergerichtet hatten.

Zudem nahm jede Dame zur Begrüßung eine Rose in Empfang. Hochleben ließt Vorsitzender Helmut Vonderbank zunächst seinen Vorredner Lüttgen als Bezirksehrenkönig im Bezirksverband Jülich. Es folgte dessen Schwiegermutter und Mitorganisatorin Ulla Schmidt-Spitz, die ihren 64. Geburtstag feierte.

177 Mitglieder zählt die Bruderschaft und darf sich über steten Zuwachs der „mittleren Jugend” freuen, angeworben durch die Jungschützenprinzen der letzten Jahre. Jungschützenprinz Tobias Weingartz, Schülerprinz Kevin Lüttgen und Ehrenkönig Werner Lüttgen senior und ihr Gefolge mussten diesmal auf einen Abgesandten der Stadt Jülich verzichten: Bürgermeister Heinrich Stommel weilte im Urlaub, Stellvertreterin Margarethe Esser-Faber war plötzlich erkrankt, ebenso Josef Buers, Ortsvorsteher in Jülich-Mitte-West, der als ihr Vertreter fungieren sollte. Vertreten wurde ebenfalls Pate Udo Zimmermann, und zwar durch seinen Vorgänger Manfred Bender.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert