Schwerverletztes Mädchen nach Kollision

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
vumerschbu
Ein schwer verletztes Mädchen forderte die Unaufmerksamkeit eines Autofahrers auf der B55n. Foto: Horrig

Mersch. Zwei Verletzte und reichlich „Blech” hat Freitagmittag ein Verkehrsunfall auf der B 55 n bei Mersch gefordert. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Pattern befuhr die B 55n aus Richtung Welldorf und wollte nach links auf die L 241 abfahren.

Beim Abbiegen übersah er die Vorfahrt einer 46-Jährigen aus Mönchengladbach, die auf der B 55n Richtung Bergheim fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei ein auf dem Zubringer stehender Pkw eines 45-Jährigen aus Katzem ebenfalls involviert wurde.

Bei dem Zusammenprall erlitt die zwölfjährige Beifahrerin der Mönchengladbacherin schwere Verletzungen am Kopf. Sie wurde ins Klinikum Aachen transportiert. Der 19-Jährige erlitt leichte Verletzungen, während der Fahrer aus Katzem unverletzt blieb.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert