Radarfallen Blitzen Freisteller

Schützen- und Maifest: Blaue und Grüne ziehen an einem Strang

Letzte Aktualisierung:

Inden/Altdorf. Seit Mitternacht vom 4. auf den 5. April ist bekannt, wer die „Blauen“ in diesem Jahr in der gesamten Maienzeit, aber vor allen Dingen auch beim großen gemeinsamen Mai- und Schützenfest in Inden/Altdorf vertritt: Daniel Zander ist der neue König der Maigesellschaft, an seiner Seite die Maikönigin Katharina Pantke.

Mit Spannung hatten die Anwesenden bei der Maiversteigerung auf dem Driesch auf diesen Moment gewartet, um die neuen Majestäten hoch leben zu lassen und anzustimmen „Der Mai ist gekommen“.

Jetzt geht es mit großen Schritten in den Endspurt. Die „Grünen“, also die Schützen, hatten die Majestäten für 2014 schon beim Schieß-Event im September im vergangenen Jahr ermittelt, und seit dem Sebastianusfest im Januar vertreten Heinz-Hubert Freyaldenhoven und Bärbel Haase offiziell die Farben der Bruderschaft.

Jetzt setzen die Königspaare voll auf die Unterstützung ihrer Familien, Freunde und der ganzen Bevölkerung, da beide Könige „mit Herzblut“ im Dorf- und Vereinsleben eingebunden sind.

Alle Freunde von Mai- und Schützenbrauchtum, „Lustige Jonge“, „Barden des MGV“, „Blau-Weiße“ vom Spielmannszug, FC Inden/Altdorfer, Borussen, „Blaue Wehr“ und alle Ungenannten sind aufgerufen mit zu helfen, dass es ein schönes und tolles Fest für Inden/Altdorf wird.

Das nächste Großereignis ist der Tanz in den Mai am 30. April . Darauf folgt das große Schützen- und Maifest vom 9. bis zum 12. Mai.

Höhepunkte sind am Freitagabend die „Hütten-Gaudi“ mit der Band „Tollhaus“, der Schützenkönigsball am Samstag- , der Maikönigsball am Sonntagabend und natürlich der große Festzug am Sonntag, 11. Mai. Ab 14.15 Uhr zieht der große Festzug auch anlässlich des Bezirksschützenfestes Düren-West durch die Straßen Inden/Altdorfs. Den Abschluss bildet der Vorbeimarsch der zahlreichen Maigesellschaften und Schützenbruderschaften mit vielen Musikzügen und Blaskapellen.

Wenn nach allen Bällen der Montagmorgen graut, heißt es Abschied nehmen vom Schützen- und Maifest mit einem zünftigen Frühschoppen bis in die Abendstunden.

Für die Kinder von Kindergarten und Grundschule halten die Schausteller, aber auch Schützen und Maigesellschaft wieder Freifahrten bereit. Weitere Informationen und laufende Aktualisierungen gibt es in Facebook auf der Seite der Maigesellschaft oder Schützenbruderschaft Inden/Altdorf.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert