Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Schülerzahl in Inden sinkt leicht

Letzte Aktualisierung:

Inden. Die Schülerzahlen in der Gemeinde Inden sinken leicht. Dennoch besteht bis zum Schuljahr 2015/2016 ein Bedarf an einer dreizügigen Grundschule.

Diese erfreuliche Feststellung konnte nun der Schulausschuss aus einem entsprechender Bericht der Schulleiter entgegennehmen. Auf Grund der bekannten Geburtenzahlen ergibt sich am Grundschulstandort Inden/Altdorf eine durchgängige Zweizügigkeit mit ausreichender Klassenstärke.

Berücksichtigt sind dabei die Schülerzahlen aus dem Hauptort und aus der Ortschaft Frenz. Für den Standort Lucherberg, an dem die Kinder der Ortschaften Lamersdorf, Lucherberg, Pier und Schophoven unterrichtet werden, wird es im Schuljahr 2011/2012 einen starken Geburtsjahrgang geben.

Allein schon, weil aus der Ortschaft Schophoven 17 Schulneulinge prognostiziert werden. Da diese Schülerzahl die Eingangsklassenstärke am Standort Lucherberg in dem Einschulungsjahr und in der Folge übersteigt, soll bei der Einschulung rechtzeitig eine bedarfsgerechte Umverteilung innerhalb dieser Schule vorgenommen werden, damit weiterhin an beiden Grundschulstandorten annähernd gleich große Klassenstärke herrscht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert