bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Schließt das Land die Gleis-Lücke?

Von: ojo
Letzte Aktualisierung:
Noch enden hinter dem Zug der
Noch enden hinter dem Zug der Rurtalbahn in Linnich die Gleise. Das soll sich nach dem Willen vieler bald ändern. Foto: Jonel

Linnich. Noch enden die Gleise der Rurtalbahn unmittelbar hinter dem Linnicher Halt von SIG Combibloc an einem Prellbock. Die Weiterführung der Strecke über Linnich hinaus nach Baal oder Lindern wird freilich im Grunde schon seit der Reaktivierung des Strecke Jülich-Linnich im Jahr 2002 immer wieder thematisiert - und das nicht nur an Stammtischen und in den Kommunalparlamenten.

Der Jülicher Landtagsabgeordnete Josef Wirtz (CDU) hat jetzt im Rahmen einer Kleinen Anfrage die Landesregierung um Auskunft gebeten: Wann wird die Lücke im SPNV zwischen Linnich und Baal geschlossen?

Wirtz verweist in seiner Anfrage auf die Koalitionsvereinbarung von SPD und Bündnisgrünen, „die Stellung Nordrhein-Westfalens als Bahnland Nummer 1 im Bundesvergleich weiter ausbauen zu wollen”. Die Zielvorstellung sei klar ausgewiesen: Der Schienenpersonennahverkehr im Land „soll für seine Nutzer effektiver werden”.

Die Landesregierung habe sich dazu verpflichtet, so Wirtz weiter, „sich mit Nachdruck für die Belange des Nahverkehrs sowohl an bestehenden als auch an geplanten Linien einzusetzen”. Mit gezielten Investitionen solle „die Leistungsfähigkeit des Schienennetzes gesteigert” werden.

Der Landtagsabgeordnete betont in diesem Zusammenhang die Bedeutung der Weiterführung der Rurtalbahn-Strecke über Linnich hinaus - ob nach Baal oder nach Linnich. Von der Anbindung des Kreises Düren an die Bahnlinie Aachen-Düsseldorf profitierten die Bürger des Kreises ebenso wie die Verbindung selbst. Die Bahnanbidung war im Übrigen Thema einer Resolution, die von der Städteregion Aachen und den Kreisen Düren, Heinsberg und Euskirchen Anfang des Jahres verfasst wurde.

Wirtz möchte nun wissen, was die Landesregierung derzeit unternimmt, um den Ausbau der Schieneninfrastruktur in NRW zu beschleunigen. Konkret fragt Wirtz: „Wird die Landesregierung den Lückenschluss der Rurtalbahn von Linnich nach Baal beziehungsweise von Linnich nach Lindern vorantreiben?”

Die zentrale Frage lautet dabei: „Wann wird das Projekt die Stufe 1 im Bedarfsplan Schiene erhalten?” Damit verknüpft ist die Frage nach der Bereitstellung der Mittel. Schließlich erwartet Wirtz Auskunft, ob die Betreiber der Bahnverbindung in die Planungen einbezogen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert