bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Rübenkampagne rollt an

Letzte Aktualisierung:
kampagne1bu
Noch ist der Betriebshof der Zuckerfabrik Jülich leer. Ab Montag erwartet Dr. Willi Kremer-Schillings die Ladungen der Spitzenkampagne 2009. Foto: O. Jonel

Jülich. Der Start der alljährlichen Sternfahrt steht unmittelbar bevor. Die Zuckerfabrik in Jülich ist gewappnet. Ab Montag, 14. September, wird auf dem Betriebshof das weiße Ackergold im Naturzustand erwartet. Die Zuckerrübenkampagne 2009/10 rollt an.

Es steht eine Rekordernte ins Haus. Dr. Willi Kremer-Schillings, der seine erste Kampagne als Leiter der Landwirtschaftlichen Abteilung in Jülich fährt, wartet mit Zahlen zum Zungenschnalzen auf.

„Wir erwarten 70 Tonnen Rüben pro Hektar. 17,2 Prozent Zuckergehalt. Das ist ein Spitzenergebnis”, freut sich Kremer-Schillings, selbst Landwirt. Und das Sahnehäubchen auf der süßen Erwartung: „Wir haben kerngesunde Rüben draußen stehen!”

Das ist nicht nur erfreulich, sondern auch gut für den Geldbeutel der Landwirte. Wer nicht zur Blatt- und Knollentherapie aufs Feld muss, spart Geld und Zeit.

Deshalb nennt Kremer-Schillings die süßen Knollen gern „Herrgottsrüben”, weil die Feldfrucht im Grunde ohne menschliches Zutun so prächtig gediehen ist.

Die Rübenreihen auf dem Feld sind dicht geschlossen. Nicht zuletzt daraus ergibt sich die Kalkulation von 70 Tonnen Zuckerrüben pro Hektar. Und wenn die eintritt, „werden wir die Fabrik in den ersten Januartagen 2010 abstellen”.

Dann werden 1,6 Millionen Tonnen der braunen Knollen über den Betriebshof in die Verarbeitung gerollt sein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert