Radarfallen Blitzen Freisteller

Rochusschützen stellen „Pate“ Peter Münstermann MdL vor

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
7475986.jpg
Gruppenbild beim Rochusmahl mit (v.r.) Bürgermeister Heinrich Stommel, Präses Conni Keutmann, Geschäftsführerin Monika Erdmann und dem neuen „Paten“ Peter Münstermann MdL. Foto: Horrig

Jülich. Traditionell eröffnete die Schützenfamilie der St. Rochusschützenbruderschaft Jülich das neue Schützenjahr mit dem Rochusmahl im Jugendheim St. Rochus, An der Lünette. Der Tag begann mit einem Gottesdienst in der Rochuskirche.

Im Anschluss fanden sich die Schützen, Verwandte, Freund und Gönner im Rochusheim ein, wo traditionell Grünkohl mit Mettwurst serviert wurden. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch der neue Pate der Bruderschaft vorgestellt. In diesem Jahr übernimmt Peter Münstermann MdL dieses „Amt“, der sich auf ein erfolgreiches Schützenjahr freut. In Vertretung des verreisten Brudermeister übernahm Geschäftsführerin Monika Erdmann die Leitung der Veranstaltung. Als zweiter fester Höhepunkt stand beim Rochusmahl die Spendenübergabe der Schützen an eine soziale Einrichtung auf dem Plan, denn „Schützenbruderschaft heißt nicht nur feiern, sondern auch an andere Menschen zu denken, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“.

Diesmal ging die Spende, die Präses Conni Keutmann in Empfang nahm, an die Rochuskirche für die Anschaffung der neuen Gebetbücher.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert