Aldenhoven - Rennradfahrer schwer verletzt: Zusammenprall mit Auto

CHIO-Header

Rennradfahrer schwer verletzt: Zusammenprall mit Auto

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Ein Rennradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Ein missglücktes Überholmanöver führte zu dem Unfall, bei dem ein Sachschaden von über 2000 Euro entstand.

Der Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr auf der Landesstraße 11. Ein 32-jähriger Mann und sein Begleiter, beide aus Aachen, fuhren mit ihren Rennrädern auf der Landesstraße Richtung Jülich. Etwa 50 Meter nach der Einmündung zur Straße „Am Alten Bahnhof“ zog ein 50-jähriger Autofahrer seinen Wagen auf der Fahrspur langsam nach links.

Die Rennradfahrer hatten zu dem vorausfahrenden Auto aufgeschlossen. Um einen Zusammenprall zu vermeiden, überholte der erste der beiden Radfahrer den Pkw, der zweite konnte allerdings nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Fahrzeug. Er stürzte auf die Straße und musste am Unfallort von Sanitätern versorgt werden. Der Aachener wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von über 2000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert