Jülich - Polizei schnappt Metalldiebe

Polizei schnappt Metalldiebe

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Einen Zentner Eisenwaren hatte ein Diebespärchen an Bord, als es am späten Sonntagabend von der Polizei erwischt wurde.

Ein Zeuge hatte um 23.30 Uhr die verdächtigen Aktivitäten auf einer Baustelle auf dem Schulgelände am Aachener Tor bemerkt.

Dort hatten zunächst unbekannte Personen im Schutz der Dunkelheit ein Auto mit Metall beladen. Nachdem die Täter bereits losgefahren waren, konnte die alarmierte Polizei das Fahrzeug jedoch noch in der Innenstadt antreffen und kontrollieren.

Die beiden Insassen, ein 23-Jähriger aus Jülich und seine 20 Jahre alte Begleiterin, hatten gut einen Zentner gestohlene Eisenwaren an Bord.

Den Beamten teilten sie mit, dass sie eigentlich vorhatten, das Diebesgut zwischen zu lagern und die Baustelle noch ein weiteres Mal aufzusuchen. Auch den Grund für ihre Diebestour teilten sie den Polizisten mit: Der Verkauf des Metalls sollte den eigenen Bargeldbestand aufbessern.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert