Linnich - Pfiffige Jungredakteure ausgezeichnet

CHIO-Header

Pfiffige Jungredakteure ausgezeichnet

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
pfifferling4sp
Das Redaktionsteam: Die Schüler sind stolz auf ihren Pfifferling, den sie viermal jährlich herausgeben. Foto: Krol

Linnich. Mehr als 40 Jahre hat die Schülerzeitung „Der Pfifferling” der Gemeinschaftshauptschule Linnich nun schon auf dem Buckel. Im nächsten Sommer wird die 250. Ausgabe gefeiert, doch seinen jugendlichen Schwung hat sich die Zeitung über die Jahre erhalten. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die jungen Redakteure stetig wechseln und immer wieder frischen Wind einbringen.

So hat die Zeitung im Laufe der Jahre auch schon etliche Auszeichnungen für sich verbuchen können. Beim Landeswettbewerb der Sparkassen für Schülerzeitungen belegte die Linnicher Ausgabe jetzt auf regionaler Ebene einen beachtlichen 49. Platz und im Kreis Düren sogar Platz 2.

Im Wahlpflichtunterricht arbeiten 13 Schülerinnen und Schüler der Stufen sieben bis neun an der Zeitung, die viermal jährlich erscheint. Koordiniert und geleitet werden die Arbeiten von den Lehrern Dirk Bercks und Ingo Klomski. Wie in einer richtigen Redaktion gibt es auch hier zwei Chefredakteurinnen. Nina Becker und Laura Hansen sind dafür verantwortlich.

Gemeinsam werden Themen gesucht, wobei Wert auf eine bunte Mischung zwischen schulinternen Dingen und aktuellem Weltgeschehen gelegt wird. Jedes Redaktionsmitglied bringt sich mit seinen besonderen Fähigkeiten ein und so entstehen neben den Artikeln, Comics und Bildgeschichten, die das Heft lebendig gestalten helfen. 250 Hefte werden jedes Mal gedruckt und meist sind sie zu einem Preis von 50 Cent innerhalb kurzer Zeit vergriffen.

Platz in der nächsten Ausgabe wird sicherlich auch die Preisübergabe finden, zu der sich das Redaktionsteam mit ihren Lehrern in der Linnicher Zweigstelle der Sparkasse eingefunden hatte.

Neben einigen kleinen Geschenken überreichte Tanja Livers, als Vertreterin der Sparkasse einen Scheck von 100 Euro an die jungen Zeitungsleute.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert