Neue CD: Third Hands „Last Call"

Letzte Aktualisierung:

Jülich. „Die Musik von Third Hand ist vor allem vielfältig!“ Diese Einschätzung traf auch auf das Publikum zu, denn Musikfreunde aller Altersklassen waren zum Konzert der Jülicher Artrock-Band „Third Hand“ gekommen, die im KuBa ihr neues Album „Last Call“ vorstellte.

Kein Wunder, so existiert die Band auch bereits seit fast 25 Jahren, und einige Fans sind schon von Anfang an mit dabei. In ihrer Vielfalt zeigt sich die musikalische Ausrichtung der Combo einerseits in ihrer Lautstärke, denn vom lautstarken Brüllen bis hin zu leisen Flüstertönen über jazzige, verspielte Töne, ist nahezu alles vertreten. Andererseits umspannt sie auch zahlreiche Musikrichtungen: Die ausschließlich selbst komponierten Werke sind sowohl im Bereich des Metal und Rock, aber auch in der Welt des Blues und Jazz anzusiedeln. „Third Hand“ ist also keine Coverband.

Die fünf Musiker haben im Laufe der Zeit ihre ganz eigene Stilrichtung gefunden, was sich ganz besonderen in den zahlreichen Improvisationseinlagen widerspiegelt.Jülich. „Die Musik von Third Hand ist vor allem vielfältig!“ Diese Einschätzung traf auch auf das Publikum zu, denn Musikfreunde aller Altersklassen waren zum Konzert der Jülicher Artrock-Band „Third Hand“ gekommen, die im KuBa ihr neues Album „Last Call“ vorstellte. Kein Wunder, so existiert die Band auch bereits seit fast 25 Jahren, und einige Fans sind schon von Anfang an mit dabei.

Seit zehn Jahren schon setzt sich die Gruppe unverändert aus Melinda Veggian (Gesang), Oliver Sorajic (Gitarre), Christoph Becker (Gitarre), Günter Krebs (Bass) und Ingo Baron (Schlagzeug) zusammen. Den zahlreichen Gästen im KuBa gefiel das Konzert, und man verabschiedete sich in Vorfreude auf das nächste der Artrocker. Das Album „Last Call“, das bereits im März dieses Jahres aufgenommen wurde, kann über die Webseite der Band www.third-hand-music.de bezogen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert