Radarfallen Blitzen Freisteller

Nachtragsetat: Keine Festlegung

Von: -vpu-
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Der Haupt- und Finanzausschuss hat sich am Donnerstag nicht zum Jülicher Nachtragshaushalt positioniert. Die Entscheidung fällt im Stadtrat am 10. April.

Grundsätzlich notwendig ist der Etat laut Verwaltung, weil 2,5 Millionen Euro Mehraufwand gegenüber der Planung aufzufangen sind. Hinzu kommt, dass der Verkauf des Realschulgrundstücks weniger einbringt als erhofft. Wie sich das genau auswirkt, soll bis zum Rat klar sein. Im Ausschuss war keine Mehrheit für den Nachtrag in Sicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert