Nach Aschermittwoch: JüBüBö in der Schlosskapelle

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Nach Aschermittwoch findet wieder die beliebte Jülicher Bücherbörse („JüBüBö”) des Jülicher Geschichtsvereins 1923 in Zusammenarbeit mit dem Museum Zitadelle Jülich statt.

Die 21. JüBüBö wird am Sonntag, 1. März, in der Schlosskapelle der Zitadelle Jülich von 11 bis 13 Uhr zu besuchen sein.

Sie bietet die Chance für jeden Freund der Jülicher Geschichte, seinen Bestand zu komplettieren und Dubletten in die richtigen Hände zu geben. Deshalb lautet der Appell der Veranstalter: „Bitte keine Bücher wegwerfen, wir nehmen Ihre Bücher entgegen!” Gerne stellen die „Ausrichter” Interessierten für Ihre Bücher, Karten, Drucke und dergleichen mehr einen Verkaufsstand zur Verfügung.

Rechtzeitig anmelden

Deshalb ist eine frühzeitig Anmeldung ratsam. Weitere detaillierte Informationen sind erhältlich unter 02461 50948 (Hans Beyß) und 02461 2434 (Barbara Scheidt oder per Mail: bscheidt@juelich.de)
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert