Jülich - Moderne Naturwissenschaften am MGJ

Moderne Naturwissenschaften am MGJ

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Mit Mitteln in Höhe von 386.000 Euro aus dem Konjunkturpaket II der Bundesregierung werden am Mädchengymnasium Jülich der naturwissenschaftliche Trakt sowie die Fenster des Neubaus modernisiert. Der Jülicher Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung den Weg für die Investitionen frei gemacht.

„Mädchen haben ein hohes Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern und erzielen dort sehr gute Ergebnisse. Mit dem neuen naturwissenschaftlichen Trakt können wir unseren Schülerinnen optimale Lernvoraussetzung bieten”, freut sich Schulleiterin Maria Bardenheuer über die Investitionen am MGJ.

In den letzten Jahren sei festzustellen, dass immer mehr Mädchen naturwissenschaftliche Schülerwettbewerbe gewinnen. Diesen Schwung möchte das MGJ aufnehmen und „die anerkannten Vorteile der Naturwissenschaften an Mädchenschulen nutzen”, schreibt die Schule.

Zu Beginn des neuen Schuljahres 2010/11 sollen die Sanierungsmaßnahmen bereits fertig gestellt sein. Zudem wird auch die Geräteausstattung der Physik, Chemie und Biologie ergänzt und auf den neuesten Stand gebracht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert