Mit Roller gestürzt und abgehauen

Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Nachdem der Fahrer eines Motorrollers am Donnerstag die Kontrolle über sein Gefährt verloren hatte und stürzte, stellte er das Kraftrad auf dem Gehweg ab und flüchtete.

Die Polizei hat ihre Ermittlungen zum Unfallfahrer und dem ohne Kennzeichen, zurückgebliebenen Roller aufgenommen. Nach Auskunft mehrerer Zeugen befuhr ein Mann gegen 17.40 Uhr die Straße „Am Alten Bahnhof” und wollte auf die Niedermerzer Straße abbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle und stürzte.

Anschließend schob er seinen fahrbaren Untersatz auf den Gehweg und schlug das Angebot der Passanten, für ihn einen Rettungswagen anzufordern, aus. Als ihn ein bislang unbekannter Zeuge auf das nicht vorhandene Kennzeichen ansprach, flüchtete der Unfallfahrer und ließ er sein Gefährt zurück.

Die Zeugen beschrieben ihn als schlanke und etwa 190 cm große Person mit kurzen, dunkelblonden Haaren. Er war mit einer schwarzen Jogginghose, einem schwarzen T-Shirt und schwarzen Turnschuhen bekleidet. Die Polizei sucht insbesondere den Zeugen, der mit dem Mann gesprochen und dem dieser alte Kennzeichen aus dem Helmfach gezeigt hatte, sich zu melden. Informationen nehmen die Ordnungshüter unter Telefon 02421/949-2425 entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert