Radarfallen Blitzen Freisteller

Mit Flasche und Schlagstock aufeinander losgegangen

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Mit einem Schlagstock und einer Flasche sind mehrere Kontrahenten am Dienstagabend auf dem Jülicher Marktplatz aufeinander losgegangen.

Dabei erlitten zwei Männer im Alter von 33 und 36 Jahren laut Polizei blutende Kopfverletzungen.

Der 33-Jährige aus Jülich war zunächst in der Nähe des Hexenturms mit einem 17-jährigen Jülicher aneinander geraten. Wenig später traf man sich dann zu einer „weiteren Aussprache” auf dem Marktplatz - und beide Kontrahenten hatten Verstärkung mitgebracht. Sie gingen nicht nur mit Fäusten, sondern auch mit einen Schlagstock und einer Flasche aufeinander los.

Sowohl der 33-Jährige als auch sein 36 Jahre alter Begleiter erlitten Verletzungen, so dass sie sich in ärztliche Behandlung begeben mussten.

Die genauen Umstände der Schlägerei müssen noch von der Polizei geklärt werden. Schlagstock und Flasche wurden im Wagen des 33-Jährigen sichergestellt. Dieser bestritt jedoch, dass die Gegenstände im gehören und wollte nicht wissen, wie die Gegenstände in sein Fahrzeug gekommen sind.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert