Linnich - Mann droht mit Handgranate

Mann droht mit Handgranate

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Linnich. Ein der Polizei bereits bekannter Linnicher hat am Mittwochnachmittag einen anderen Linnicher mit einer Handgranate bedroht. Der 28-Jährige wurde festgenommen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen hatte der Beschuldigte um 16.45 Uhr einen 39-Jährigen aufgesucht, der zu diesem Zeitpunkt im Stadtgebiet mit einem Bagger an einer Baustelle tätig war. Wie dieser bei der Polizei zu Protokoll gab, zog der 28-Jährige eine Handgranate aus der Jackentasche, entfernte demonstrativ den Sicherungsstift und legte die scheinbar explosionsbereite Granate zum 39-Jährigen in den Fußraum des Baggers. Danach nahm er sie wieder an sich, sicherte sie mit einer verbogenen Drahtklammer und entfernte sich.

Der Bedrohte, der von einer echten Handgranate ausging, vermutet als Beweggrund einen Streit mit einer Hausmitbewohnerin, in den sich der 28-Jährige auf diese Art eingemischt habe.

Die Polizei nahm sofort Ermittlungen auf, die am Montagabend zur Festnahme in Linnich führten. Der Mann verhielt sich auch nach seiner Festnahme aggressiv, beleidigte und bespuckte Polizeibeamte und kündigte weitere Straftaten an. Auf richterliche Anordnung wurde eine Blutentnahme veranlasst, da Anzeichen für eine akute Drogeneinwirkung vorlagen.

Zudem wurde die Wohnung des bereits mehrfach straffällig gewordenen Linnichers durchsucht. Die Polizei stellte dort eine Handgranate sicher, die jedoch nicht explosionstauglich gewesen sei. Gegen den 28-Jährigen, der nach Abschluss der Ermittlungen wieder auf freien Fuß kam, wurden Strafverfahren eingeleitet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert