alemannia logo frei Teaser Freisteller

Linnich beschenkt Flüchtlinge zum Fest

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
9081356.jpg
Bunte Pakete stapeln sich zurzeit im Rathaus Linnich. Sie wurden von freundlichen Mitmenschen gepackt und sollen den Asylbewerbern in der Stadt eine kleine Freude bereiten. Foto: Kròl

Linnich. Für die Initiatorin Michaela Körffer und Patrick Schunn, der sie nach Kräften unterstützt, ist es eine beruhigende Gewissheit, dass sie jedem Asylbewerber in Linnich zur Weihnachtszeit eine kleine Freude bereiten können.

Bei der Gedenkfeier am ehemaligen Synagogenstandort im November wurde die Idee geboren, einen Spendenaufruf zu starten. Großzügige Mitmenschen wurden gebeten, Weihnachtspakete zusammenzustellen.

Dabei ging es vor allem um haltbare Lebensmittel, warme Winterbekleidung sowie Kosmetikartikel und andere nützliche Dinge, die vornehmlich Männern Freude bereiten, die eingepackt werden sollten. Auf Alkoholika, Kerzen und Lebensmittel mit Schweinefleisch hingegen sollte verzichtet werden. Michaela Körffers Aufruf stieß in Linnich wahrhaftig nicht auf taube Ohren. Als Sammelstelle wurde das Glasmalerei-Museum angegeben, das nun täglich von Körffer und Patrick Schunn angesteuert wird, um die Pakete einzusammeln.

Überraschung am 30. Dezember

Außerdem baten die beiden um Geldspenden, denn neben den 60 alleinstehenden Männern gibt es auch vier Familien in Linnich, die aus diesem Topf ihre Geschenke erhalten sollen. Am 30. Dezember, wenn alle Flüchtlinge ins Rathaus kommen, um ihre Unterstützung abzuholen, sollen sie ihre verspäteten Weihnachtsgeschenke erhalten und sich damit auch in Linnich willkommen fühlen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert