Leseeifer wird belohnt: Feier und Verlosung winken

Von: pia
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Das Bild auf der großen Tafel zeigt ein Haus im Querschnitt. Im Erdgeschoss ist das Quartier einer Feuerwehrwache, die oberen Stockwerke beherbergen Wohnungen für Familien. Eine Grundschülerin sitzt davor, in der Hand hält sie einen großen orangen Stift.

„Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist grau”, ertönt es aus einem Lautsprecher. Das Mädchen tippt mit dem Stift auf eine graue Waschmaschine auf der Tafel: „Richtig.” Tip Toi heißt dieses Spiel von der Firma Ravensburger, das zum Auftakt der Aktion „Herbst Schmöker Team” in der Stadtbücherei Jülich den Lesenachwuchs anzog.

Auch die Clownin Alex machte reichlich Werbung vor der Stadtbücherei mit ihrem Freund Willi, einer großen Handpuppe. „Dieses Programm ist quasi das Pendant zum Sommerleseclub, nur für Grundschüler”, sagt Werner Wieczorek, Leiter der Stadtbücherei.

Seit Dienstag, 18. Oktober, können sich Erst- bis Viertklässler dafür anmelden. Letzte Woche startete die offizielle Buchausleihe. Das Prinzip ist einfach: Bis Samstag, 5. November, haben alle Teilnehmer Zeit, Bücher zu lesen und sie kurz vorzustellen. Im Gegenzug gibt es einen Stempel pro Buch. Jeder, der zwei oder mehr Stempel hat, erhält eine Teilnehmerurkunde und kann an der Verlosung und beim Abschlussfest am Mittwoch, 9. November, ab 15.30 Uhr teilnehmen.

Zu gewinnen gibt es Gutscheine, Bücher, Spiele, Filme CDs und Spielzeug. „Vor allem die Mitglieder des Fördervereins unterstützen uns bei der Aktion”, sagt der Büchereileiter. „Alleine könnten wir uns die vielen Buchvorstellungen gar nicht anhören.”

Auf zwei langen Tischen hat das Herbst-Schmöker-Team die Bücher aufgestellt. Ob Anfänger oder Leseprofi - für jedes Kind ist etwas dabei. Auch um eine Themenvielfalt hat sich das Team bemüht. Fantastische Geschichten über Feen, Ritter und Drachen stehen dort, Bücher über das Kochen, über Dinosaurier, über Freundschaft und natürlich über die Ferien warten auf lesefreudige Grundschüler.

Unterstützt wird die Aktion unter anderem mit Geld- und Sachspenden der Hans-Lamers-Stiftung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert