Lange Treue als Vorbild für die Zukunft

Von: jago
Letzte Aktualisierung:
cduinden-bu
Ehrungen beim CDU-Gemeindeverband Inden: Für 25 und 40 Jahre Parteizugehörigkeit dankte der Gemeindeverbandsvorsitzende, Reinhard Marx (3.v.l.), sieben Mitgliedern und überreichte ihnen zum Zeichen der Anerkennung Urkunden und Ehrennadeln. Foto: Jagodzinska

Lucherberg. Im Rahmen eines Sektempfangs hat der CDU-Gemeindeverband Inden langjährige Mitglieder für ihre Treue geehrt. Seit 25 Jahren besitzen Anne-Margret Krings und Eduard Braun das Parteibuch der Christdemokraten und brachten sich in diesem Vierteljahrhundert auf vielfältige Art und Weise in die Kommunalpolitik und Gemeindearbeit ein.

Im Jahr 1969, einer politisch hochbrisanten Epoche der Bundesrepublik, entschieden sich viele Bürger durch den Eintritt in eine Partei, Farbe zu bekennen. So wurde für Johann Bergs, Karl Josef Gasper, Günter Nathaus, Karl Schavier und Heinrich Weiser die CDU die politische Heimat. Gemeindeverbandsvorsitzender Reinhard Marx ließ im Verlauf seiner Ansprache das Wirken der nun mit Urkunden und Ehrennadeln Ausgezeichneten Revue passieren.

In der Kürze der Erinnerungen wurde deutlich, wie sehr jeder Einzelne die Partei mitgeprägt hat. Besonders stolz zeigten die Jubilare sich über die Eroberung einst roter Bastionen wie Pier und Lamersdorf und erhielten dafür erneut den Beifall der Parteifreunde.

Für Marx ist dies die Konsequenz, dass man sich nie habe unterkriegen lassen. Die Ereignisse der letzten Zeit mit „bekannten Querelen, die Spuren hinterlassen haben”, veranlassten den Vorsitzenden zur Forderung, „sich nun neu aufzustellen” und die neue Konstellation im Rathaus „nicht als Waffenstillstandsabkommen zu sehen”, sondern „sachpolitische Festlegungen mit innovativ ausgerichtetem Leben zu füllen”.

Die Treue und das vorbildliche Engagement der Geehrten sind für Reinhard Marx leuchtendes Beispiel dafür, wie dies umgesetzt werden kann. „Mögen noch so starke Stürme Keinen dazu bewegen, die Partei zu verlassen”, gab er seinen Parteifreunden aufmunternd mit auf den Weg.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert