Jülich - Ladendieb schon am nächsten Tag zu Geldstrafe verurteilt

CHIO-Header

Ladendieb schon am nächsten Tag zu Geldstrafe verurteilt

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Ein 23 Jahre alter Mann, der in Deutschland ohne festen Wohnsitz ist, wurde am Dienstag beim Amtsgericht Düren zu einer Geldstrafe verurteilt.

Er war in Jülich beim Ladendiebstahl erwischt worden. Der überführte 23-Jährige hatte am Montag gegen 13.30 Uhr ein Geschäft an der Kölnstraße betreten und dort Kosmetika im Wert von mehr als 300 Euro in eine Tasche gesteckt. Anschließend verließ er das Ladenlokal, ohne die Ware zu bezahlen.

Die Tat war dem Ladendetektiv aber aufgefallen, der den Dieb festhielt und der Polizei übergab. Bei der Vernehmung war der rumänische Staatsangehörige geständig.

Die Staatsanwaltschaft Aachen beantragte die Anwendung des Beschleunigten Verfahrens, was zur rechtskräftigen Verurteilung des Mannes führte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert