Radarfallen Blitzen Freisteller

Kunstverein veranstaltet Auktion für die „Kleinen Hände“

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
5496831.jpg
Kirsten Müller-Lehnen, Dorothee Schenk und Rosemarie Kommnick freuen sich auf die Jubiläumsfeiern. Foto: Kròl

Jülich. Zwei Vereine mit unterschiedlicher Ausrichtung, zwei Jubiläen und doch ziehen sie an einem Strang. Sozial ausgerichtet ist der Verein „Kleine Hände“, der seit 25 Jahren Familien und vor allem Kindern hilft. Der Kunstverein Jülich bereichert seit 35 Jahren das kulturelle Leben der Stadt.

Doch warum soll man nicht einfach die Kunst für soziale Zwecke einsetzen? Dorothee Schenk vom Vorstand der „Kleinen Hände“ hatte die Idee. Ihr Vorschlag gefiel dem Kunstverein. Und so werden am Freitag, 7. Juni, 25 Kunstwerke – für jedes Vereinsjahr der „Kleinen Hände“ eines – zu sehen sein. Doch sie können auch käuflich erworben werden.

Mann vom Amt

Am Sonnta, 9. Juni, kommen ab 11 Uhr los die Objekte in guter alter „Christie´s-Manier“ unter den Hammer. Axel Fuchs, bestens bekannt als „Mann vom Amt“ aus den Sitzungen des KG Ulk und CCKG, wird den Hammer schwingen. Ein gewisser Unterhaltungswert ist damit auch garantiert.

Der Verein „Kleine Hände“ erhält 60 Prozent des Erlöses, 40 Prozent gehen an den Künstler. 17 Spender haben sich bereits gefunden, darunter auch Menschen, die selbst keine Kunst produzieren, sich aber für den guten Zweck von einem lieb gewonnenen Kunstwerk trennen möchten.

Dorothee Schenk und die 1. Vorsitzende der „Kleinen Hände“ Rosemarie Kommnick sind sich sicher, dass sich bis zum Stichtag am 24. Mai auch die weiteren acht Künstler oder Spender finden. Bisher haben unter anderem die Kunstvereins Vorsitzende Kirsten Müller- Lehnen, ihr Vize Dieter Laue, der Jülicher Künstler Rudolf Vaasen und Ruth Heimann, Witwe des verstorbenen Künstlers Theo Heimann, eine Zusage erteilt. Aus dem Erlös dieser Aktion soll das Geburtstagsfest der „kleinen Hände“ am 7. September bestritten werdent. Es gibt Musik, Spiel und Spaß. Die Hauptsache soll ein Street Soccer-Turnier sein.

Viele Preise winken neben den Pokalen für die Sieger. Teilnehmen können alle Kinder, die zwischen 1998 und 2006 geboren wurden. Am besten finden sich sechs Freunde zu einer Mannschaft. Sie sollten sich einen Teamnamen geben und einheitliche Trikots haben. Bis zum 31. Mai können sich die Teams schriftlich anmelden bei Dorothee Schenk, Geschäftsstelle Bahnhofstraße 13 52428 Jülich oder info@kleine-haende.de .

Doch zunächst einmal wird am Freitag, 7. Juni, ab 18 Uhr rund um den Hexenturm das Jubiläum des Kunstvereins gefeiert. So manches haben sich die Vereinsmitglieder und die Vorsitzende Kirsten Müller- Lehnen einfallen lassen.

Es wird Aktionen, kleine Sketche, geben, Musik zum Mitmachen und vieles mehr. Das Büffet wird die vergangenen 35 Jahre widerspiegeln. Wer will kann auch im Kleiderschrank wühlen und für diesen Abend Mode aus den vergangenen 35 Jahren tragen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert