Rurdorf - Krippen stehen derzeit bei den jungen Bastlern hoch im Kurs

Staukarte

Krippen stehen derzeit bei den jungen Bastlern hoch im Kurs

Letzte Aktualisierung:
krippenkinder18bu
Ruhig und konzentriert geht es in der Werkstatt von Hans Peter Tillmanns zu. Mit viel Engagement sind die Kinder und Jugendlichen bei der Sache. Foto: Kròl

Rurdorf. Nicht nur Erwachsene, sondern auch viele Kinder und Jugendliche sind bereits vom Krippenbauvirus infiziert und holen sich in den Baukursen der Krippenfreunde Rurdorf das nötige Wissen und so manchen Trick für ihr schönes Hobby.

Leider sind die Werkräume des Vereins im Keller der Linnicher Grundschulen seit Jahren für Kinder gesperrt. Es drohen dort Gesundheitsgefahren durch Schimmelpilze.

Doch der Krippenbauverein verfügt über engagierte Mitglieder, und so luden Hans Peter Tillmanns, der diese Kinderkurse seid Jahren leitet, und seine Ehefrau Petra die jungen Krippenbauer kurzerhand zu sich nach Hause ein.

So treffen sich in dem zu einer Werkstatt umbautem Gartenhaus alljährlich in den Herbstferien etwa 20 Kinder und Jugendliche, um vor den Weihnachtstagen ihre eigene Version vom Stall in Bethlehem fertigzustellen. Allerdings werden sie in eine Vor- und eine Nachmittagsgruppe aufgeteilt aufgrund der räumlichen Enge.

Mit viel Engagement gehen die jungen Teilnehmer des Kurses die Bastelaufgabe an. Da wird modelliert, geformt, gesägt, geklebt und abschließend noch gestrichen. Ruhig und konzentriert gehen die Jugendlichen zu Werke, und was sie abschließend präsentieren, kann sich sehen lassen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert