Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Kraftwerksstandort Siersdorf ist gestrichen

Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven/Düsseldorf. Im Landesentwicklungsplan NRW wird der Weg für ein interkommunales Gewerbegebiet der Gemeinde Aldenhoven und der Stadt Baesweiler freigemacht.

Die Landesregierung hat den Entwurf für das zukünftige Energiekapitel des Landesentwicklungsplans (LEP) gebilligt und damit das Beteiligungsverfahren für die Öffentlichkeit eingeleitet. Gestrichen wurden in dem Kapitel acht Standorte, für die eine Kraftwerksnutzung geplant war, darunter Siersdorf.

Das Kraftwerk Siersdorf (140 Megawatt) wurde 1962 vom Eschweiler Bergwerksverein (EBV) und der Steag AG in Betrieb genommen, Mitte 1996 wurde die Stromerzeugung eingestellt und das Kraftwerksgebäude in den Folgejahren abgerissen.

Das 80 Hektar große Areal „bietet sich ideal an”, um dort einen interkommunalen Gewerbepark einzurichten, sagte der Aldenhovener Bürgermeister Lothar Tertel am Mittwoch. Es liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des 350 Hektar großen Industrieparks Emil Mayrisch mit der Filmautobahn („Alarm für Cobra 11”) und des Autotestzentrums (Satellitennavigation) der RWTH Aachen.

Für die 50 Hektar große Bergehalde, die ebenfalls teilweise auf Baesweiler Gebiet liegt, rückt eine Folgenutzung näher. Allerdings werde es, so Tertel, noch „einige Zeit” dauern, bis der EBV die vordere Hälfte der Halde abgesichert habe und das Areal dann aus der Bergaufsicht genommen werden könne.

Der Bürgermeister kann sich „gut vorstellen, dass die Gemeinde das Gelände vom EBV übernimmt”, wenn die Risiken minimiert sind. Die Halde habe mit 100 Metern Höhe über Normalnull und einem Blick bis zum Siebengebirge ein „Alleinstellungsmerkmal”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert