Koslar - Koslarer Schützenfest: Auftakt mit kölscher Nacht

Koslarer Schützenfest: Auftakt mit kölscher Nacht

Letzte Aktualisierung:

Koslar. Die St.-Josef-Schützenbruderschaft feiert von Freitag, 27. August, bis Montag, 30. August, ihr Schützenfest. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten steht das Königspaar Felicitas und Walter Wittig, Inhaber der Gaststätte „Haus Blumenthal”. Walter Wittig trägt die Königswürde nach 2007 nun zum zweiten Mal.

Mit Prinzessin Sarah Becker und Schülerprinzessin Laura Becker vervollständigen erstmals zwei Schwestern die Koslarer Majestäten.

Das Fest startet am Freitag um 20 Uhr mit einer Kölschen Nacht in der Bürgerhalle. Es ist die erste Party dieser Art. Herr der Scheiben ist an diesem Abend DJ Roland Reh. Außerdem dürfte der Auftritt der Koslarer Showtanzgruppe „Magic Diamonds” zu den Höhepunkten des Abends gehören. „Die „Magic Diamonds” sind im Jülicher Land ein Begriff für rassige Auftritte”, so die Schützenbruderschaft. Der Eintritt zur 1. Kölschen Nacht beträgt fünf Euro.

Der Samstag verläuft traditionell. Die Bruderschaft trifft sich im Königshaus und zieht von dort zur Krönungsmesse, die um 18.30 Uhr beginnt. Anschließend geht es zur Bürgerhalle, wo um 20 Uhr der Prinzessinnen- und Königsball stattfindet. Hier sorgt die Band „Musik live” für Stimmung.

Der Schützenfest-Sonntag beginnt mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal. Der Abmarsch der Bruderschaft ist für 10.45 Uhr geplant. Anschließend trifft sich die St.-Josef-Bruderschaft zu einem Frühschoppen in der Bürgerhalle.

Um 15 Uhr setzt sich der Festzug durch den Ort in Bewegung. Der Umzug beginnt an der Bürgerhalle und bewegt sich über Rathausstraße, Theodor-Heuss-Straße, Hasenfelder Straße, Wehrhahnstaße, Am Katzepohl, Am Waldeck, Jägerstraße, Kampstraße, Crombachstraße, Rurauenstaße und Rathausstraße.

Nach dem Festzug startet um 18 Uhr in der Bürgerhalle die beliebte Verlosung. Danach klingt der Abend gemütlich aus.

Am Montagmorgen gedenken die Schützen um 9.30 Uhr der Verstorbenen der Bruderschaft bei einer Andacht auf dem Friedhof. Nach dem Besuch der Gräber findet um 11.30 Uhr ein Frühstück statt. Das und der nachfolgende Frühschoppen, bei dem das Schützenfest ausklingt, findet in der Gaststätte „Haus Blumenthal” statt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert