Kirchenkreis informiert zum Thema Kinderarmut

Letzte Aktualisierung:

Kreis Heinsberg. „Kinderarmut in einem reichsten Länder der Erde ist kein unabwendbares Schicksal, das unsere Gesellschaft hinnehmen kann!” Dies erklärt der Evangelische Kirchenkreis Jülich.

Im Rahmen seiner Beschäftigung mit dem Thema Kinderarmut lädt er für Donnerstag, 18. März, zu einer Veranstaltung in die Hütte der Begegnung im Übach-Palenberger Stadtteil Marienberg an der Schulstraße 46 ein. Sie beginnt um 17 Uhr.

Superintendent Jens Sannig berichtet über den Stand der Aktion „Chancenreich gegen Kinderarmut” in der Evangelischen Kirche im Rheinland und im Kirchenkreis Jülich. Barbara König, Geschäftsführerin vom Zukunftsforum Berlin hält einen Vortrag zur Kindergrundsicherung mit dem Thema „Kinder brauchen mehr!”. Sie wird unter anderem die Folgen von Armut für Kinder beschreiben, aber auch ein aktuelles Familienfördersystem sowie ein Modell zur Kindergrundsicherung vorstellen.

Pfarrer Jens Sannig aus Übach-Palenberg, der Superintendent des Kirchenkreises Jülich, ist Vorsitzender des Ausschusses für öffentliche Verantwortung der Evangelischen Kirche im Rheinland. Barbara König leitet seit 2005 als Geschäftsführerin den familienpolitischen Fachverband Zukunftsforum Familie, der 2002 auf Initiative der Arbeiterwohlfahrt gegründet wurde.

Neben beiden Vorträgen besteht Gelegenheit zur Diskussion.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert