Jülich - Kinder-Kultur-Sommer: Wiederholung drängt sich auf

CHIO-Header

Kinder-Kultur-Sommer: Wiederholung drängt sich auf

Von: Otto Jonel
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Experiment gelungen! Noch eine Veranstaltung hatte der Kinder-Kultur-Sommer im Jülicher Brückenkopf-Park vor der Brust, aber Christoph Klemens, der Mann für Kultur im Park, hatte seine Bilanz schon frühzeitig gezogen. Und die fiel rundum positiv aus.

Das Wagnis, ein vornehmlich auf Kinder abgestimmtes Kulturprogramm aufzulegen, ist von Erfolg gekrönt. Den kann man nicht allein am Theater des Lachens festmachen, das vor anderthalb Wochen unter dem Kuppelzelt der Hauptbühne gastierte.

„Das war sehr, sehr schön”, schwärmt Klemens. So schön, dass der Zauberer nach dem offiziellen Bühnenprogramm „Überstunden einlegen” musste, weil die Kinder ihn einfach nicht ohne Zugabe gehen lassen wollten. Über 180 Kinder, aber auch Erwachsene waren hellauf begeistert.

Ähnlich war es an dem total verregneten Sonntag, an dem Christiane Webers Krümelmucke auf der Hauptbühne in die Beine ging. „Wir hatten an dem Tag 80 Besucher im Park, und die waren alle im Zelt”, meint Klermens schmunzelnd.

Am vergangenen Sonntag bauten Filou Fox und Co. aus Hannover ihren Liederhjahrmarkt für Kinder ab vier auf und am kommenden Sonntag endet die Reihe mit dem Pappmobil und einer ungewöhnlichen Puppentheater-Inszenierung unter dem Schlagwort „Rheinische Sagen”.

Bereits jetzt aber wagt Christoph Klemens eine Prognose. Nächstes Jahr blüht die zarte Kulturblume im Park wieder auf: „Das sind sehr schöne Veranstaltungen mit sehr viel Spaß. Ich hoffe, dass wir die Sponsoren überzeugen können, damit wir den Kinder-Kinder-Kultur-Sommer wiederholen können.”

Mit dem Ende der Reihe beginnt allerdings keine kulturlose Zeit. Gerade am Sonntag, 14. August, darf die Fantasie auf Reisen gehen. „Märchenträume im Park” heißt es dann. An verschiedenen Orten zwischen Kirmes Brücke und Lindenrondell werden kleine und große Zuhörer von stilvoll gewandeten Vorlesern Märchenhaftes hören. Zeitgleich ist an diesem Tag Zoofest.

„Da bietet unsere Tierpfleger wieder Führungen an, die man sonst so nicht bekommt”, macht Hajo Bülles, stellvertretender Geschäftsführer der Park-GmbH, Lust auf einen Zoobesuch der besonderen Art.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert