Welldorf - Kartoffelhändler bei Verpuffung verletzt

Kartoffelhändler bei Verpuffung verletzt

Letzte Aktualisierung:

Welldorf. Ein Kartoffelhändler hat am Donnerstag gegen 8.20 Uhr in Welldorf beim Hantieren mit einer Gasflasche Hautverbrennungen im Gesicht erlitten. Mit leichten Verletzungen wurde für ihn eine Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich.

Ein 60 Jahre alter Jülicher hatte nach den bisherigen Ermittlungen im Innenraum eines Lkw Kartoffeln gelagert und diese über Nacht durch eine kombinierte Gas-(Strom-)Gebläse-Heizung vor Frost geschützt.

Als er nach dem Öffnen der Ladeklappe das Gebläse vom Strom nahm, kam es beim Herausziehen des Netzsteckers zur Entzündung und Verpuffung eines im Laderaum angesammelten Gas-Luft-Gemisches. Die Ermittlungen dauern nach Polizeiangaben an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert