Jeder Klick hilft, Platz 1 im VitalPokal zu verteidigen

Von: ojo
Letzte Aktualisierung:

Jülich/Linnich. Der Wettbewerb um den VitalPokal der Initiative „Vital in Deutschland” geht nun in die heiße Phase. Noch bis zum 5. Juli kann jeder täglich für die Projekte abstimmen.

Dank der zahlreichen Unterstützer hat es der Jülicher Beitrag „Senioren ins Netz” wieder auf den ersten Platz geschafft. Allerdings nur mit einer ganz geringen Mehrheit. Da zu erwarten ist, dass die ersten drei Projekte auch weiterhin kräftig auf Stimmenfang gehen werden, braucht „Senioren ins Netz” die größtmögliche Unterstützung. Nur dann kann das Projekt den ersten Platz verteidigen.

Um die Stimmabgabe zu erleichtern findet nun jeder auf der städtischen Homepage unter http://www.juelich.de/senioreninsnetz einen Link, der direkt zu dem Projektbeitrag von „Senioren ins Netz” in der Liste der Wettbewerbsteilnehmer führt. Hier braucht dann nur noch die entsprechende Zeichenfolge eingegeben werden und schon wird die Stimme gezählt.

Wie das genau geht, zeigt die Abstimmanleitung von Bernd Jäger aus dem Projekt „Senioren ins Netz”. „Jetzt hat mich der Ehrgeiz gepackt”, meint er und setzt ganz viel Energie ein, um den Wettbewerb bekannt zu machen. Und alle sind zuversichtlich, dass soviel Einsatz am Ende auch das erhoffte Ergebnis bringt.

Mit einem weiteren Projekt rangiert Jülich unter den ersten Zehn im „Pokalklassement”. Mit 935 Klicks (Stand Dienstag) liegt „Senioren helfen Senioren” auf Platz 9.

Auf reichlich Klicks angewiesen ist schließlich auch der Linnicher Beitrag. Die Konzeption zum „Seniorentag Linnich 2013” belegt zur Zeit Platz 16. Das ist für einen Erstlingsbeitrag beachtlich, aber noch weit von den Spitzenrängen entfernt. In allen Fällen darf also noch fleißig geklickt werden, um die Spitze zu halten oder zur Spitze aufzuschließen. Pro Tag darf jeder einmal seine Stimme in die Waagschale werfen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert