Investor Albrecht zeigt sich frustiert

Von: zva
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. „Sehr frustriert” ist der Aldenhovener Investor Karl-Heinz Albrecht über das Aus für sein Projekt „Römer-Park Resort”, einen Multithemenpark zwischen A 44, Niedermerz und Langweiler.

Zugleich kritisiert er, dass er nicht offiziell informiert worden sei - „Was ist das für eine Art?” Aber „ich gebe noch nicht auf”, erklärt er in einer Stellungnahme.

Er sei gereizt und verärgert, dass man so schnell aufgebe. Er werde jetzt seinen eigenen Weg gehen, kündigt er an.

Hier gehe es um Privatinvestition mit einem Volumen von 92 Millionen Euro ohne einen Euro Zuschuss - und um 500 Arbeitsplätze. „Dieser Zug ging verloren, aber noch nicht das Spiel”, meint Albrecht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert