Informationsveranstaltung zum Thema Freifunk in Jülich

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Das Thema des freien WLAN in der Innenstadt ist derzeit in vielen Städten aktuell und beschäftigt auch in Jülich sowohl die Politik, die Stadtverwaltung und den Einzelhandel.

Gespräche mit kommerziellen Providern haben gezeigt, dass das Projekt in der Innenstadt nur mit großen Investitionen umzusetzen ist.

Allerdings bietet sich eine neue Option: die nicht-kommerzielle Initiative „Freifunk“. Dafür installiert eine Privatperson oder ein Geschäftsinhaber einen modifizierten WLAN-Router hinter dem eigenen WLAN-Anschluss. Dieser stellt eine Verbindung zu den anderen Freifunk-Routern in der direkten Umgebung her, wodurch ein lokales, freies und unzensiertes Funknetz über eine größere Distanz entstehen kann.

Über dieses Funknetz können sich dann weitere Personen einwählen und das Internet frei nutzen, solange sie sich in der Reichweite des aufgespannten Funknetzes befinden.

Die Jülicher Stadtverwaltung lädt für Mittwoch, 15. April, um 19.30 Uhr ein zur Informationsveranstaltung „Freies WLAN in der Jülicher Innenstadt – Freifunk stellt sich vor“ in den großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Große Rurstraße 17, in Jülich.

„Freifunker“ werden dort über das Projekt Freifunk mit seinen technischen Hintergründen referieren und beantworten im Anschluss Fragen. Interessierte Bürger, Vertreter der Politik sowie des Einzelhandels sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert