Jülich - In Tiefgarage droht Steinschlag: Parkdeck Zitadelle gesperrt

In Tiefgarage droht Steinschlag: Parkdeck Zitadelle gesperrt

Von: ahw
Letzte Aktualisierung:
7097758.jpg
An der Bruchstelle liegen sogar die Eisen blank. Foto: Wolters

Jülich. Abgeplatzter Beton hat dazu geführt, dass die Stadt Jülich am Parkdeck Zitadelle das mittlere der drei Treppenhäuser zur Tiefgarage bis auf weiteres gesperrt hat.

Wie Robert Wichmann vom städtischen Hochbauamt auf Anfrage unserer Zeitung berichtete, ist die Sperrung eine reine Vorsichtsmaßnahme, da sich in dem Treppenhaus weitere Bruchstücke lösen und Personen auf den Kopf fallen könnten. „Das kann ich nicht verantworten“, haben Wichmann und Hans Pinell, Leiter des Jülicher Ordnungsamtes, wegen der Steinschlag-Gefahr die Sperrung veranlasst.

Zur Behebung des Schadens sei an der betroffenen Stelle, an der sogar die Armierungseisen sichtbar geworden sind, eine Betonsanierung dringend notwendig, sagt Wichmann. Ein hinzugezogener Statiker habe immerhin festgestellt, dass die Standsicherheit des Treppenaufgangs nicht gefährdet sei.

Der städtische Bauhof könne diese Arbeiten nicht selbst erledigen. Eine qualifizierte Firma müsse mit der Sanierung betraut werden. Die werde, so der Mitarbeiter der Bauverwaltung, das Eisen entrosten und die abgebrochene Stelle mit Spachtelmasse nachmodellieren. Dazu habe er bereits Angebote von entsprechenden Fachfirmen eingeholt.

Wann die mit der Sanierung beginnen wird, wie hoch die Kosten sind und wann die Tiefgarage wieder über alle Treppenhäuser erreicht werden kann, vermochte Wichmann (noch) nicht zu sagen. Die Absperrungen werden wohl noch eine Weile bleiben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert