Radarfallen Blitzen Freisteller

In der Kurve weiter geradeaus gefahren

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Lich-Steinstraß. Die Haubourdinstraße zwischen Lich-Steinstraß und Welldorf beschreibt im Streckenverlauf eine starke Rechtskurve. Das war vermutlich auch einem 47-Jährigen aus Pattern bekannt, der dennoch am Mittwoch genau in dieser Kurve mit seinem Motorrad zu Fall kam.

Gegen 18 Uhr befuhr der Kradfahrer die K 20 aus Jülich kommend Richtung Welldorf. In der Rechtskurve verlor er nach Angaben der Polizei aus unbekannten Gründen die Kontrolle über seine Maschine und fuhr, statt dem Straßenverlauf zu folgen, geradeaus in ein angrenzendes Feld.

Dort kippte das Fahrzeug auf die Seite und der 47-Jährige kam zu Fall. Nach ambulanter Behandlung konnte der Verunglückte das Krankenhaus wieder verlassen. Seine Ehefrau kümmerte sich um den Verbleib des Motorrades, an dem ein Schaden von rund 2000 Euro entstanden war.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert