In den Graben gerutscht

Letzte Aktualisierung:

Linnich. Bei einem witterungsbedingten Verkehrsunfall in Linnich hat sich am Donnerstagvormittag eine 33 Jahre alte Frau aus Heinsberg verletzt.

Sie musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die 33-Jährige befuhr gegen 8.25 Uhr mit ihrem Pkw die Landesstraße 253 von Linnich in Fahrtrichtung Jülich.

Als sie zwischen Kiffelberg und der Ortschaft Tetz eine Linkskurve durchfuhr, kam sie auf der glatten Fahrbahn ins Rutschen und geriet in den Straßengraben. Dort schlug sie mit der Front des Wagens so heftig auf, dass sich das Auto noch einmal um die eigene Achse drehte.

Die Fahrerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Sie klagte danach über Rückenschmerzen. An ihrem Pkw entstand ein geschätzter Sachschaden von 2000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert