Heiße Eisen und grüner Daumen für das Beet

Letzte Aktualisierung:
girlakademiebu
Ihren grünen Daumen entdeckten die Mädchen, die in der Fortbildungsakademie auf Tuchfühlung zum Garten- und Landschaftsbau gingen. Foto: FAW

Jülich. Schon seit einigen Jahren bietet die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW gGmbH) zum jährlichen Girls Day einen Einblick in eher männertypische Berufe. Diese Veranstaltung wird von interessierten Mädchen gerne wahrgenommen.

Zehn Schülerinnen zwischen 12 und 14 Jahren erprobten sich in den Berufen Garten- und Landschaftsbau und Metallbau, in den Räumen der Außenstelle in Jülich.

Die Ausbilder der Fortbildungsakademie, Sigrid Heß und Herrmann Dohmen, begrüßten die Schülerinnen und gaben ihnen eine Einführung in die jeweiligen Berufe. Nach der Sicherheitsunterweisung begannen die Mädchen zügig mit den gestellten Aufgaben. Unter fachkundiger Anleitung führten sie die Arbeiten mit Eifer und Ausdauer durch.

Die Schülerinnen im Bereich Garten- und Landschaftsbau planten und gestalteten ein Blumenbeet aus Pflanzkübeln und bepflanzten diese mit Sommerblumen.

Sägen, feilen, polieren

Im Beruf des Metallbauers erhielten die Mädchen die Aufgabe, einen Schlüsselanhänger aus Kupfer in Handarbeit zu fertigen. Hier sägten, feilten und polierten sie das Werkstück, das sie zum Abschluss behalten durften.

Der Girls Day endete mit einem Tagesrückblick, wobei die Teilnehmerinnen ihre Eindrücke auf einer Medienwand darstellten.

Für einige Schülerinnen war der Tag so interessant, dass sie sich sogar eine Ausbildung in den gezeigten Berufen vorstellen könnten. Sehr positiv bewerteten die Mädchen die Inhalte und die gestellten Aufgaben.

Die FAW gGmbH ist ein wirtschaftsnaher Bildungsträger, der seit Mitte der 80er Jahre in der Umsetzung von Maßnahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik tätig ist.

Die Förderung und Qualifizierung von Jugendlichen und deren Integration gehört dabei seit vielen Jahren zu den traditionellen Tätigkeitsfeldern.

Im Auftrag der Agentur für Arbeit Düren führt die Fortbildungsakademie der Wirtschaft Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen im Bereich Metall, Garten- und Landschaftsbau und Hotel/Gaststätten/Hauswirtschaft in der Außenstelle Jülich durch.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert