Jülich - Hauptschule feiert in närrischer Tradition

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Hauptschule feiert in närrischer Tradition

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Trotz widriger Umstände feierten die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Jülich am Donnerstag ihre traditionelle Karnevalssitzung. Da sich das PZ zurzeit im letzten Bauabschnitt befindet, musste räumlich umdisponiert werden. Eine Lösung wurde gefunden, und so konnte eine bunt gemischte Sitzung in drei Projekttagen vorbereitet werden.

Allen in der Schulgemeinschaft war es wichtig, die Sitzungstradition fortzusetzen, auch wenn die Planung und Durchführung eine ganz andere war als in den Jahren zuvor.

Die Stimmung im Haus war famos, der Elferrat mit seinen beiden Sitzungspräsidenten trug einen großen Teil zur guten Stimmung bei. Das vielseitige Programm zeigte beispielsweise eine Modeschau, bei der die Models ihre selbst kreierten Kostüme präsentierten.

Getanzt wurde natürlich auch. Beim Song „Men in black“ ließen es sich Anni Eßer und Brunhilde Plum nicht nehmen, ihre Schüler tatkräftig und gekonnt zu unterstützen. Karnevalistisch wurde es auf der Bühne wie im Publikum bei den Beiträgen zum „Fliegerlied“, „Das Rote Pferd“ sowie bei „Cowboy und Indianer“. Tanzen, Schunkeln und Mitmachen war hier angesagt.

Mitmachen war auch das Motto einer bunt gemischten Tanzgruppe, die alle im Saal bei Macarena animierte. Natürlich durfte in diesem Jahr der Harlem Shake nicht fehlen, was für viel Frohsinn auf der Bühne und im Publikum sorgte.

Auch ohne die sagenumwobene Lehrerband heizten Roland Singler und Nico mit Begeisterung das Publikum zum Mitsingen an.

Die Jülicher Tanzgarden „Schwarz Gelb“ und „Rursternchen“ durften auch in diesem Jahr bei der Sitzung der GHS Ruraue nicht fehlen. Ihre professionellen Darbietungen kamen fantastisch bei den Zuschauern an und ließen beim Applaudieren Raketen steigen.

Zu „Cotten Eye Joe“ tanzten sich acht Lehrerinnen und Lehrer in die Herzen ihrer Schüler und zeigten dabei ihr choreografisches Können.

Die Hauptschule hat das große Glück, einige Gesangstalente in ihren Reihen zu haben, die einmal als Chor zu „Country Roads“ für Stimmung sorgten, aber auch Sänger und Sängerinnen, die von ihrem Musiklehrer Paul Vonberg auf der Gitarre begleitet, Chart-Hits wie „Happy“, „Starships“ oder „Blurred Lines“ mit viel Schwung an die Ruraue brachten. Ohne Zugabe ließ das Publikum die Künstler nicht von der Bühne.

Die Karnevalssitzung an der GHS Ruraue war dank der tatkräftigen Unterstützung aller Beteiligten mal wieder ein voller Erfolg. Eva Amkreutz, Fr. Beckmann, H. Frenken und Roland Singler koordinierten mit Unterstützung der Schulleitung die zahlreichen Einzelaspekte wie schuleigene Orden, Dekoration, Technik und Musik gemeinsam mit allen Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler zu einem unvergesslichen Karnevalsereignis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert