Aldenhoven - FWG Aldenhoven verabschiedet Sieglinde Makovicka

Star Wars Alden Ehrenreich Solo Freisteller Kino

FWG Aldenhoven verabschiedet Sieglinde Makovicka

Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Die Freie Wählergemeinschaft (FWG) Aldenhoven hat auf ihrer Mitgliederversammlung Sieglinde Makovicka nach fast 25-jähriger Fraktions- und Vorstandsarbeit verabschiedet. Sieglinde Makovicka gehört zu den Gründern der FWG Ende der 80er Jahre. Als 1988 in Siersdorf eine Müllverbrennungsanlage mit Unterstützung von CDU und SPD gebaut werden sollte, formte sich Widerstand in der Bevölkerung. So zog die Wählergemeinschaft 1989 mit elf Prozent der Stimmen in den Rat der Gemeinde Aldenhoven ein.

Damit wurde der Grundstein für eine der ältesten im Rat vertretenen Freien Wählergemeinschaften in NRW gelegt. Von da an führte Sieglinde Makovicka die FWG Aldenhoven erfolgreich durch die nächsten 20 Jahre als Fraktionsvorsitzende. Sie habe, so wurde betont, den Bau der Siersdorfer Müllverbrennungsanlage verhindert und die Planungen für eine neue Deponie in Kraftwerksnähe gestoppt.

Unter ihrer Federführung sei bereits 1998 in der Gemeinde ein Energiesparprogramm eingebracht, die Gründung des Schulkinderhauses „Lapislazuli“ eingeleitet und ein Sozialfonds für Mittagessen in den Grundschulen eingerichtet worden. 2009 gab sie den Fraktionsvorsitz an Dieter Froning ab, blieb aber FWG -Vorsitzende.

Zur neuen Vorsitzenden wurde einstimmig die Siersdorferin Kirsten Raab gewählt. Damit folgt die FWG weiter der Tradition, die „Frauenquote“ in Vorstandspositionen hochzuhalten. Ebenfalls einstimmig wurden Heinz Dickmeis als zweiter Vorsitzender sowie Josef Kohl als Kassierer bestätigt.

Ihre Kandidaten für die Kommunalwahl wird die FWG wird auf einer gesonderten Versammlung Anfang 2014 nominieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert