Fußgängerin von Bus erfasst

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Verkehrsunfall mit schweren Folgen am frühen Dienstagmorgen in der Innenstadt: Der Fahrer eines Linienbusses übersah eine Fußgängerin beim Überqueren der Fahrbahn.

Der 48 Jahre alte Kraftfahrer aus Geilenkirchen fuhr gegen 6.55 Uhr mit seinem Linienbus vom Bahnhof los. Im Fahrzeug befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Fahrgäste. Beim Linksabbiegen von der Bahnhofstraße in die Dürener Straße in Fahrtrichtung Innenstadt bemerkte der Mann nicht, dass eine 57 Jahre alte Frau aus Jülich die Dürener Straße auf der Fußgängerfurt bei Grünlicht überquerte.

Der Omnibus erfasste die Frau frontal, wodurch diese schwer verletzt zu Boden stürzte. Nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle musste die 57-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert