Jülicher Land - Freialdenhoven bleibt an der Tabellenspitze

AN App

Freialdenhoven bleibt an der Tabellenspitze

Letzte Aktualisierung:

Jülicher Land. Der Tabellenführer Borussia Freialdenhoven zeigte am 10. Spieltag der Mittelrheinliga eine wechselhafte Leistung, siegte aber letztlich sehr verdient mit 1:0 gegen den FC Germania Dürwiß. Tabellenschlusslicht Germania Lich-Steinstraß verlor beim VfL Alfter, zeigte jedoch einen deutlichen Aufwärtstrend.

Es war ein Spiel der ausgelassenen Chancen, zumindest für die Borussia. Die Gäste hatten sich auf Konter verlegt, die jedoch in der ersten Hälfte zu keinen ernsthaften Torgelegenheiten führten oder vom glänzenden Daniel Schell zwischen den Pfosten unschädlich gemacht wurde.

Freialdenhovens Keeper hielt in der Schlussphase einen Strafstoß für Dürwiß und brachte den knappen 1:0-Sieg nach dem Treffer von Pascall Schneider über die Zeit.

Zwei sauber herausgespielte Tore durch Adrian Stasczak (14.) und Haisem Mohamed (67.) reichten Germania Lich-Steinstraß nicht zum Sieg über Alfter. Drei Treffer von Stephan Derigs (26., 75., 79.) besiegelten die Niederlage.

Das 4:2 durch Thorsten Bung (88.) fiel, als Lich-Steinstraß alles riskierte, um wenigstens einen Punkt zu retten. Dennoch bescheinigte Germanen-Trainer Hermann Kraut seiner Elf eine spielerischen Aufwärtstrend.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert