Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Frau mit gestohlenem Weißgoldring auf der Flucht

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Nach dem Diebstahl eines Ringes und der Vorlage eines vermutlich gefälschten Geldscheines am Dienstagmittag fahndet die Polizei nach einer tatverdächtigen Frau. Es handelt sich vermutlich um eine Asiatin.

Die Unbekannte hatte gegen 12.35 ein An- und Verkaufsgeschäft an der Wilhelmstraße betreten und vorgegeben, einen Weißgoldring kaufen zu wollen. Beim Bezahlen des Schmuckstücks legte sie einen 500-Euro-Schein vor, der dem Geschäftsmann jedoch beim Anfühlen verdächtig vorkam.

Als er daraufhin die Frau aufforderte, den Geldschein in einem nahegelegenen Geldinstitut wechseln zu lassen, flüchtete sie aus dem Geschäft und nahm den Ring mit.

Die Täterin ist etwa 160 cm groß, hat ein auffällig rundes Gesicht und schulterlanges, schwarzes Haar, was sie zu einem Zopf zusammen gebunden hatte. Auffällig war ihre besonders hohe Stimme. Sie trug eine schwarze Strickmütze, einen dreiviertel-langen Parka sowie eine schwarze Hose.

Hinweise zur Identifizierung der Gesuchten werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421 949-2425 erbeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert