Jülich - Filmklassiker in Bühnenversion: „Einer flog über das Kuckucksnest“

WirHier Freisteller

Filmklassiker in Bühnenversion: „Einer flog über das Kuckucksnest“

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Das Gymnasium Zitadelle Jülich lädt zum Theaterfestival 2013 ein. „Einer flog über das Kuckucksnest“ heißte es am Dienstag und Donnerstag, 9. und 11. Juli, in der Stadthalle.

Mit Dale Wassermans Bühnenfassung des Filmklassikers „Einer flog über das Kuckucksnest“ beendet das Gymnasium Zitadelle sein diesjähriges Theaterfestival. Der Literaturkurs von Magdalena Kempski stellt das Psychiatrie-Drama am Dienstag, 9. Juli, sowie am Donnerstag, 11. Juli, in der Jülicher Stadthalle vor. Beginn ist jeweils 19.30 Uhr.

Die Geschichte von Randle P. McMurphy, der vom Gefängnis in die Psychiatrie (das Kuckucksnest) verlegt wird und die Patienten mit Witz und Vehemenz zum Widerstand gegen fragwürdige Therapiemaßnahmen und subtile Überwachungs-Mechanismen aufruft, hat nach dem großen Filmerfolg längst auch im Theater einen festen Platz gefunden.

Karten sind in der Buchhandlung Fischer, beim Körbershop des Gymnasiums Zitadelle und an der Abendkasse erhältlich.

Kreatives Profil

Mit dieser Produktion schließt das Gymnasium nach drei erfolgreichen Theaterproduktionen seine Vorstellungsserie in diesem Schuljahr ab. Die Beliebtheit, der sich die Literaturkurse erfreuen, prägt seit Jahren wesentlich das kreative Profil der Schule und wird auch unter den schwierigeren Bedingungen der verkürzten Schulzeit weiterhin gepflegt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert