Jülich - Filigrane Schmuckstücke aus Glas im Foyer des Altenheims

Filigrane Schmuckstücke aus Glas im Foyer des Altenheims

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
vitrinebu
Anita Chardin stellt derzeit Schmuck aus Glas- und Swarovskisteinen in der Vitrine des Altenheims St. Hildegard aus. Foto: Horrig

Jülich. Turnusmäßig wechselt die Vitrine im Foyer des Altenheims ihren Künstler. In den kommenden Wochen stellt die Hobbykünstlerin Anita Chardin aus Jülich ihre Exponate aus Glas- und Swarovskisteinen für interessierte Bewohner und Besucher aus.

Vor etwa drei Jahren sah sie einige Schmuckstücke aus Glas und Swarovskisteinen. Sie war so sehr davon angetan, dass sie sich über die Anfertigung informierte und seither Schmuck in allen Farben und Variationen erstellt.

Da wird experimentiert ohne Ende, schließlich gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken. Für ihre aktuelle Ausstellung brachte Anita Chardin zahlreiche Armbänder, Ketten, Ringe und auch Ohrschmuck mit. Spezialisiert hat sie sich auf Ketten.

Zur Zeit dominiert die Trendfarbe Lila bei ihrem Schmuckstücken. Kurse besucht sie, um ihre Fertigkeiten immer weiter auszuprägen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert