Jülich - Fahrgäste stoppen betrunkenen Busfahrer

WirHier Freisteller

Fahrgäste stoppen betrunkenen Busfahrer

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Fahrgäste eines Reisebusses haben auf der Autobahn 44 nahe Jülich einen betrunkenen Busfahrer gestoppt und so möglicherweise Schlimmeres verhindert.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte die Reisegruppe am späten Samstagabend auf der Rückfahrt von Brüssel nach Neuss festgestellt, dass der 63-jährige Busfahrer Schlangenlinie fuhr und trotz Regens den Scheibenwischer nicht eingeschaltet hatte. Als die Reisenden den Mann ansprachen, stellten sie starken Alkoholgeruch an ihm fest.

Die Reisenden zwangen den Busfahrer zum Anhalten. Das Reiseunternehmen musste einen Ersatzfahrer schicken, der die 27 Erwachsenen und vier Kinder nach Hause brachte. Dem Busfahrer, der nicht mehr in der Lage war, ein Fahrzeug zu führen, wurde der Führerschein abgenommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert