Jülich - Exhibitionist am Schweinegehege

Exhibitionist am Schweinegehege

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Im Umfeld von Freibad und Brückenkopfpark hat sich am Montagmittag wahrscheinlich derselbe Täter gleich zwei mal in schamloser Weise vor Kindern gezeigt.

Gegen 13.30 Uhr trafen zwei 13-jährige Mädchen kurz vor dem Kassenhäuschen des Jülicher Freibads auf einen Unbekannten, der ihnen ungehemmt sein Geschlechtsteil präsentierte. Etwa 15 Minuten später widerfuhr zwei sechsjährigen Besuchern des Brückenkopfparks das Gleiche.

Als Angehörige einer Kindergartengruppe hatten sie sich in der Nähe des Wildschweinegeheges kurz von den anderen entfernt. An einem Gebüsch begegneten sie dann dem ihnen gegenüber sittenwidrig auftretenden Mann, bevor sie sich den anderen Kindern wieder anschlossen.

Jeweils zusammen mit den Eltern wurden die Sachverhalte am Abend bei der Polizei zur Anzeige gebracht.

Der Täter wird als schlanker Mann mit kurzen, dunklen Haaren beschrieben. Er ist etwa 20 bis 40 Jahre alt und hatte einen Dreitagebart. Auffällig ist die von ihm getragene Shorts. Die olive-farbene kurze Hose wurde von einem Zeugen als „abgeschnittene Bundeswehrhose” beschrieben.

Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421/949-2425 erbeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert