bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Ein Erfolg auch für die Integration

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
5831051.jpg
Gut lachen hatten die Organisatoren des Benefiz-Konzerts um Petra Steinbusch nach dem gelungenen Abend. Foto: Horrig

Jülich. Es war eine besondere Veranstaltung mit einer besonderen Atmosphäre – das Benefizkonzert mit bekannten Künstlern und Schlagerstars zugunsten des Vereins Aktion Lebensfreude Jülich, einem integrativen Verein, der sich auf vielfältige Weise für die Interessen und das Miteinander von behinderten und nicht-behinderten Menschen einsetzt.

Bereits zu Karneval war die Idee zu dieser Veranstaltung gereift. Gastgeber Ramona und Thorsten Baulig von der Tanzschule „dance and more“, die auch regelmäßig eine Disco für den Verein organisiert, erlebte den Spaß und die Freude der Mitglieder, so dass man überlegte, den Verein mit einem Event zu überraschen. Viele fleißige Hände beteiligten sich an den Vorbereitungen zur Veranstaltung. Zum Event selbst stand ebenfalls eine Vielzahl an ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bereit, die Vorsitzende Petra Steinbusch zu unterstützen.

Das Benefizkonzert dauerte rund fünf Stunden, bei dem aus Funk und Fernsehen bekannte Größen wie Peter Andree, Markus Luca, Chris Marco, die Partyperle, Ela Leon, die Mo Familie Band, Stefan Gertler (aus Supertalent 2011), Hilde Krawutschke, Marc Maree und Man P kostenlos auftraten. Die Einnahmen aus Verzehr und Getränken kommen dem Verein zugute.

Ein großer Dank von Petra Steinbusch ging an alle Freunde, Gönner und Helfer, die ihren Teil dazu beigetragen haben, diese Veranstaltung zu einem vollen Erfolg werden zu lassen – ein Erfolg auch für die Integration. Vor allem aber galt der Dank des Abends der Sparkasse Düren, die nicht nur die Getränke gesponsert hatte, sondern auch einen Scheck in Höhe von 500 Euro in die Vereinskasse steckte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert